Fernunterricht vom 25.-29.01.2021

In der Zeit vom 25.-29.01.2021 findet für alle Klassen weiterhin Fernunterricht statt.

Die Notbetreuung findet in der Woche vom 25.-29.01.2021 von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Bitte melden Sie ihr Kind dazu mit Angabe der Tage und der Uhrzeit rechtzeitig per Email (info@gs-oberkail.de) an.

 

Wechselunterricht ab dem 01.02.2021

Ab dem 01.02.2021 beginnt der Wechselunterricht für die Klassen 1 bis 4. Das heißt für uns, alle Kinder können wie gewohnt zur Schule kommen, da alle Klassen weniger als 15 Kinder haben und somit mit Abstand im Klassenraum sitzen können.

Die Aussetzung der Präsenzpflicht bis zum 14.02.2021 bedeutet für Sie, dass Sie Ihr Kind nicht zur Schule schicken müssen, wenn Sie es nicht möchten.

Zur weiteren Planung hierzu meine Bitte: Geben Sie mir bitte bis Mittwoch, 27.01.2021 eine Rückmeldung, ob Sie Ihr Kind in der Zeit vom 01.-14.02.2021 zur Schule schicken werden oder zu Hause behalten und beschulen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, melden Sie sich kurz bei mir.

Wir freuen uns alle sehr darauf, wieder mit den Kindern in der Schule zu arbeiten.

Freundliche Grüße

Sonja Vaupel -Schulleitung-

Anmeldung Kann-Kinder

In der Grundschule Oberkail findet die Anmeldung der

Kann-Kinder

für das Schuljahr 2021/2022 an folgendem Termin statt:

01.02. – 05.02.2021
nach vorheriger telefonischer Terminabsprache

Bitte kommen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind zur Anmeldung. Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch und der Impfpass (wg. neuem Maserschutzgesetz) vorzulegen.

Ihre Sonja Vaupel / Schulleitung

Schulbuchausleihe / Antrag Lernmittelfreiheit

Anträge auf unentgeltliche Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2021/2022 müsssen bis 15. März beim Schulträger eingereicht werden

 

Ein neues Jahr hat begonnen und somit auch die Planungen für das neue Schuljahr 2021/2022. Die Abläufe, wie z. B. die Aushändigung der Anträge auf Lernmittelfreiheit in Papierform an alle Schülerinnen und Schüler, sind aktuell durch den nicht stattfindenden Präsenzunterricht, beeinträchtigt. Sobald die Kinder wieder in der Schule sind, werden wir die Formulare im Original verteilen. Unsere zukünftigen Erstklässler erhalten dieses Schreiben per Briefpost und/oder per Mail.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Anträge auf Lernmittelfreiheit auch über folgenden Link online zur Verfügung stehen: https://lmf-online.rlp.de Ebenfalls besteht die Möglichkeit, sich ein direkt am PC ausfüllbares Dokument herunterzuladen: https://lmf-online.rlp.de

Natürlich ist es nach wie vor möglich, den Antrag in Papierform beim zuständigen Schulsekretariat bzw. beim Schulträger zu erhalten oder anzufordern.

Einige wichtige Informationen zur Antragstellung haben wir noch einmal zusammengestellt:

1.  Der Antrag auf Lernmittelfreiheit ist jedes Jahr neu zu stellen, auch für Wiederholer einer Jahrgangsstufe

2.  Die Antragsfrist endet am 15. März 2021

3.  Der Antrag ist beim zuständigen Schulsekretariat bzw. beim zuständigen Schulträger bis spätestens 15. März 2021 (Fristende) einzureichen. Hierzu ist noch als wichtige Information anzumerken, dass Anträge der künftigen 5. Klässler (bzw. alle Schulwechsler) bei der zukünftigen Schule bzw. beim künftigen Schulträger abzugeben sind, ebenfalls in der vorgegebenen Antragsfrist, auch wenn die Schulwahl noch nicht hundertprozentig sicher feststeht.

Der Schulträger für unsere Grundschule ist die Verbandsgemeinde Bitburer-Land, Hubert-Prim-Str. 7, 54634 Bitburg

Weiterhin ist zu berücksichtigen: Zu spät eingereichte Anträge können nicht mehr bearbeitet werden.

Die Registrierung und Bestellung zur Teilnahme gegen Gebühr – entgeltliche Schulbuchausleihe – wird in der Zeit vom 21.05.21 bis 21.06.2021 möglich sein. Hierzu wird den Schülerinnen und Schülern in dem Zeitraum 10.05. bis 20.05.2021 ein Infozettel ausgehändigt (enthält Freischaltcode und Hinweise auf die Servicestelle des Schulträgers)